Infobörse

Hier finden Sie interessante Mitteilungen der Wirtschaftsinitiative und Anfragen und Angebote aus den Reihen der Vereinsmitglieder.

Sie sind Mitgliedsunternehmen und möchten auch etwas einstellen?

Senden Sie uns einfach Ihre Daten in einer für uns verwendbaren Form (PDF-Dokumente, max. zwei Stück) unter Angabe der Rubrik.

Nina Rottherm

Geschäftsstelle

Mail an Nina Rottherm

Bewerbungen und Stellenangebote

  • 06.05.2021 | Ausbildung Medientechnologe/-in Druck

    Unser Mitglied Maßstab Diamant GmbH sucht aktuell eine/n Auszubildende/n im Bereich Medientechnologie Druck.

    Detaillierte Informationen erhalten Sie in der Stellenausschreibung.

  • 31.05.2021 | Gesucht: Mitarbeiter/in Zollabteilung

    Unser Mitglied Textum GmbH ist derzeit auf der Suche nach einer/m kfm. Mitarbeiter/in in Vollzeit für eine vakante Stelle in der Zollabteilung.

    Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

  • 12.10.2020 | Dreijährige Berufsausbildung zum/zur Steuerfachangestellten (m/w/d)

    Unser Mitglied, die Kanzlei Wüstneck, bietet die Möglichkeit der Berufsausbildung zum/zur Steuerfachangestellten (m/w/d) an.

    Detaillierte Informationen finden Sie im Flyer.

Gewerbeimmobilien / Gewerbeflächen

Veranstaltungen

  • 07.09.2021 | CirQuality OWL - Besuchen Sie uns auf der KUTENO Kunststofftechnik Nord vom 7. - 9. September

    Unser Mitglied Energie Impuls OWL e. V. lädt ein:

    Das Thema Circular Economy wird momentan in der Kunststoffindustrie diskutiert wie kein Zweites und bietet der Branche eine Vielzahl an Möglichkeiten und Chancen. Unter Federführung von Energie Impuls OWL und CirQuality OWL wird das Messeschwerpunktthema Circular Economy in einem Vortragsforum und auf einer Sonderfläche auf der KUTENO Kunststofftechnik Nord im A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück präsentiert.

    Vom 7. bis zum 9. September 2021 zeigen namhafte Aussteller auf der KUTENO in 5 Hallen die gesamte Prozesskette der kunststoffverarbeitenden Industrie. Fachbesucher können sich auf drei gefüllte Messetage für branchenübergreifende Lösungen und innovative Verfahren in der Kunststoffverarbeitung, beste Netzwerkmöglichkeiten sowie ein hochkarätiges Fachvortragsprogramm freuen.

    Im Vortragsprogramm der KUTENO 2021 wollen wir das Thema Circular Economy ganzheitlich präsentieren und zur Diskussion einladen. Wir zeigen Fachleuten aus Produktion und Vertrieb Lösungsvorschläge und Best Practice-Beispiele auf und schauen, welche Probleme und Hürden wir noch überwinden müssen, um dem Ziel eines 100 %igen Kreislaufs näher zu kommen

    Das Vortragsprogramm zur Circular Economy finden Sie hier.

    Für Ihren kostenfreien Zugang zur KUTENO nutzen Sie diesen e-Ticket-Code: 6Em6hewX

    Nach Registrierung auf der Seite https://www.kuteno.de/de/fuer-besucher/besucher-registrierung erhalten Sie anschließend per E-Mail Ihr kostenfreies Ticket zur KUTENO 2021.

    Weitere Informationen zur KUTENO finden Sie unter https://www.visit.kuteno.de/de.

  • 14.09.2021 | WFG: IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen organisieren

    Die Kreiswirtschaftsförderung Herford lädt interessierte Personen und Unternehmen im September 2021 zu folgendem Online-Vortrag ein:

    „IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen organisieren“ am 14. September 2021 um 16:00 Uhr. In seinem Vortrag erläutert Matthias Jasinski, Inhaber der Unternehmensberatung jasinskiNET und Sachverständiger aus Herford, anhand von Beispielen aus der Praxis, wie kleine und mittlere Unternehmen ihre IT Sicherheit organisieren können.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

  • 30.09.2021 | WFG: Digitalisierung: wo fange ich in meinem Unternehmen an und welche kostenlosen Unterstützungsleistungen gibt es

    Die Kreiswirtschaftsförderung Herford lädt interessierte Personen und Unternehmen im September 2021 zu folgendem Online-Vortrag ein:

    „Digitalisierung: wo fange ich in meinem Unternehmen an und welche kostenlosen Unterstützungsleistungen gibt es?“ am 30. September 2021 um 16:00 Uhr. In seinem Online-Vortrag informiert Klaus-Peter Jansen, Referent Arbeit 4.0 und Transferberater it´s OWL Clustermanagement, wie Unternehmen die Digitalisierung nutzen können und welche kostenlosen Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

  • 21.09.2021 | Einladung zur Online-Veranstaltung "Büro Improvement District"

    Hier ein Veranstaltungshinweis der FH Münster zu einem Thema, das viele von uns beschäftigen dürfte – „New Normal – warum brauchen wir ein Büro der Zukunft“.

     

    „Das Büro ist tot, lang lebe das Büro“. Mit dieser einfachen Heroldsformel könnte der Transformationsprozess der Büroflächen am besten beschrieben werden. Dabei wirkte die Pandemie wie ein Katalysator für einen bereits laufenden Prozess. Arbeit und Arbeitswelten ändern sich rasant und immer mehr entkoppeln sich Arbeit und Raum voneinander.

    Wir vom IPD möchten Sie gemeinsam mit dem Fachbereich Oecotrophologie & Facility Management der FH Münster und dem Kompetenzzentrum Coesfeld zu unserer kostenfreien Online-Veranstaltung "Büro Improvement District (BID) oder warum wir ein Büro der Zukunft brauchen?" einladen.

    Mit der Umstellung in ein „New Normal“ wollen wir das Büro unter dem Stichwort des „Büro Improvement District“ neu denken und mit Expert*innen der Branche diskutieren.

    Am 21. September von 15:00-17:00 Uhr nimmt uns der Visionär Nick Sohnemann mit seinem Vortrag „Highway to Hell or Future“ mit in die neue Zeitrechnung und verschafft intime Eindrücke der neuen Arbeitswelten. Mit Jens Schlüter (CARIAD SE; A Volkswagen Group) und Dr. Susanne Hügel von der CBRE haben wir absolute Büroinsider gewinnen können, um die essenzielle Zukunftsfrage beantworten zu können: „Warum gehen wir ins Büro?“. Abgerundet wird das digitale Espressoformat vom „WorkLab“-Projekt der FH Münster als Inkubator neuer Arbeitswelten.

    Durch den bunten Nachmittag des „New Normal“ führt uns der aus „Funk und Fernsehen“ bekannte Moderator Christoph Tiemann.

    Melden Sie sich jetzt über unsere Website für die kostenfreie Veranstaltung an: https://fh.ms/zukunftsbuero

    Die Zugangsdaten erhalten Sie dann kurz vor der Veranstaltung per E-Mail.

    Bei Fragen stehen wir Ihnen unter ipd(at)fh-muenster.de gerne zur Verfügung.

  • 24.09.2021 | Einladung Küchenmeile: FORUM26 Designwerkstatt

    Unser Mitglied FORUM26 Designwerkstatt lädt während der diesjährigen Küchenmeile herzlich ein. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

  • 17.09.2021 | Online-Azubifestival für Schüler*innen & junge Fachkräfte, Angebot für EIOWL-Mitglieder

    Unser Mitglied Energie Impuls OWL e. V. informiert wie folgt:

    Mit unseren Jugendprojekten – vom Bobby Car Solar Cup über GoBeEco und Berufe.Machen.Klimaschutz - 7 Stationen in OWL bis hin zu Fight the Waste – machen wir Umwelttechnik für Jugendliche praxisnah erlebbar. Denn eine grüne Zukunft braucht innovative Ideen, aber vor allem kreative Köpfe, die auch anpacken und umsetzen!

    Auch die Unternehmen profitieren, sie arbeiten mit technikbegeisterten Jugendlichen und lernen junge Fachkräfte kennen.

    Next Level aus Bielefeld veranstaltet vom 10. bis zum 17. September 2021 das „Next Level Azubi-Festival“ - Die Online Ausbildungsmesse für OWL. Ein Schülerevent für alle Kreise in OWL mit besonderem Fokus auf die Interessengebiete der Jugendlichen. So werden unterschiedlichsten Branchen neue Möglichkeiten geboten, sich der Generation Z als attraktiver Ausbildungsbetrieb und potentieller Arbeitgeber vorzustellen.

    Auch wir sind dabei und stellen unsere spannenden Angebote für Jugendliche auf einer digitalen Messeinsel vor.

    Als Energie Impuls OWL-Mitglied erhalten Sie zusätzlich 20 % Rabatt (auf jede Standgröße und Spielvariante).

    Die Veranstaltung ist für verschiedene Unternehmensgrößen geeignet, auch für kleine und mittelständische Unternehmen.

    Alle Schüler*innen aus OWL im Alter von 13-20+ Jahren erhalten an den sieben Tagen kostenfreien Eintritt zu dem virtuellen Messegelände sowie zu dem parallel stattfindenden Online-Festival.

    Zusätzliche Informationen finden Sie unter https://www.next-level-owl.de/ausbildungsfestival/.

Sonstiges

  • 31.10.2021 | HSG Blomberg-Lippe: Patenkind von Cara Hartstock sucht Stammzellenspender

    Unser Mitglied HSG Blomberg-Lippe bittet alle Sponsoren, Partner und Freunde um Untersützung:

    Wie man in den letzten Jahren mitbekommen konnte, haben wir immer mal wieder auf die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (kurz: DKMS) hingewiesen bzw. gemeinsame Aktionen durchgeführt. Seit kurzem haben wir erneut einen engen Bezug zur DKMS, da das Patenkind unserer Kreisläuferin Cara Hartstock, die 1-jährige Tess, an Akuter Leukämie erkrankt ist. Cara engagiert sich mit Herzblut für ihr Patenkind, nutzt dabei auch ihre Bekanntheit und Reichweite als Bundesliga-Handballerin. Auch wir als HSG wollen versuchen, die Familie über unsere Kanäle entsprechend zu unterstützen. Weitere Informationen zur kleinen Tess und ihrer Familie erhalten Sie, erhaltet ihr, hier: TEAM TESS & DU | DKMS.

    Unsere ganz große Bitte an Sie und euch alle ist, dass man sich bei der DKMS als potentieller Stammzellenspender registrieren lässt. So kann man Leben retten – z.B. auch das der kleinen Tess! Es wäre natürlich klasse, wenn sich auch aus unserem Umfeld noch viele Menschen zur Aufnahme in die Spenderdatei entschließen. Hier entwickelt der Handballsport, unser Netzwerk und Co. hoffentlich eine gewisse Strahlkraft und kann tolle Hilfe leisten. DANKE an alle, die bereits registriert sind oder es nun angehen wollen und werden.

  • 31.12.2021 | Spendenaktion zugunsten der Flutopfer

    Aus gegebenem Anlass weisen wir Sie heute auf eine besondere Spendenaktion zugunsten der Flutopfer hin.

    Unser Mitglied Maßstab Diamant GmbH bietet Unternehmen eine besondere Form des Sponsorings an. Die Einnahmen gehen zu 100% an die Hilfsgruppe Eifel.

    Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer und dem Bericht des Kölner Stadtanzeigers. Weitere aktuelle Informationen, auch zur Aktion „Mit Zollstöcken helfen“, finden Sie auf der Website  www.hilfsgruppe-eifel.de.

    Bei Fragen steht Ihnen Herr Thomas Albers selbstverständlich gerne zur Verfügung: Tel 0 57 32 91 12 – 40 / Mail: thomas.albers(at)massstab-diamant.de

    Wir freuen uns, wenn sich einige unserer Mitglieder an dieser großartigen Aktion beteiligen!

  • 31.08.2021 | Sonderarbeitsgruppe Förderung des Rezyklatmarktes für Kunststoffe (RESAG)

    Info von Kunststoffe in OWL e. V.:

    Herr Matthias Carl von der IHK Lippe zu Detmold hat gebeten, auf die UMK-Sonderarbeitsgruppe Förderung des Rezyklatmarktes für Kunststoffe (RESAG) hinzuweisen.

    Die UMK-Sonderarbeitsgruppe „Förderung des Rezyklatmarktes für Kunststoffe (RESAG)“ soll in 2021 praxistaugliche Lösungen erarbeiten, die in die weitere Diskussion auf nationaler und europäischer Ebene eingebracht werden sollen. Es werden noch kunststoffverarbeitende Unternehmen gesucht, die ihre Erfahrungen einbringen möchten.

    Die Gruppe trifft sich zwar bereits seit April, allerdings geht es jetzt in die entscheidende Phase, bei der Input von Verarbeitern benötigt wird. Im September soll der Prozess beendet sein.

    Infos: https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/umwelt/abfall/resag/

    Kontakt: Johannes Walter, Mail: resag(at)mluk.brandenburg.de, T: 0331 866-7344

  • 30.09.2021 | Trotz Corona Azubis finden - Digitale Plattformen 2021 und 2022

    Die Next Level UG aus Bielefeld bietet Informationen zu Stellenplattformen und Online-Azubi-Messen an. Als Mitglied der IWKH profitieren Sie von einem Sonderrabatt!

    Detaillierte Informationen erhalten Sie im Flyer.

  • 31.12.2021 | WerreTV – das neue regionale Online-TV-Format als innovatives Marketing-Tool

    WerreTV – das neue regionale Online-TV-Format als innovatives Marketing-Tool

    Der klassische WerreTV Talk mit Gastgeber und Moderator Christoph Rodermund ist seit Anfang November 2020 auf Sendung und erfreut sich immer größerer Beliebtheit! Dieses Format wird wöchentlich LIVE aus dem Denkwerk gesendet und erreicht aktuell durchschnittlich 10.000 bis 12.000 Zuschauer/-innen auf allen Kanälen (FB, Insta, YouTube, Podcast etc.). Bei diesem Format werden pro Sendung 2 bis 3 Sponsoren präsentiert. Dazu wird ein DIN A 3 Plakat des jew. Sponsors auf dem Moderationstisch prominent platziert (sodass es oft im Bild ist) und es erfolgt direkt zu Beginn, in der Mitte und am Ende der Talkshow die Nennung des Sponsors mit entsprechenden Texten! Das Plakat kann als PDF geliefert werden, ebenso die gewünschten Texte – alternativ stellen wir etwas zusammen und bitte um vorherige Freigabe. Die Kosten für dieses Basis-Paket betragen pauschal € 350 zzgl. MWSt. Gerne sind nach individueller Absprache auch andere Möglichkeiten darstellbar.

    Zusätzlich wird es in Kürze ein weiteres Format geben: den „WerreTV BusinessTalk“. Dieses wird eine Live-Sendung, in der Moderator Christoph Rodermund Firmen im Rahmen eines Talkshow-Formats vorstellt. Darin können ganz nach Wunsch des jeweiligen Unternehmens die Firmeninhaber/-innen, Mitarbeiter/-innen oder Kunden/Kundinnen zu Wort kommen. Es wird ein intensives Vorgespräch geben und sämtliche Fragen werden vorher besprochen – die Protagonisten sollen selbstverständlich bestmöglich in Erscheinung treten! Die anfallenden Kosten liegen zwischen € 1000 und € 1500 je nach Rahmenbedingungen, Location, Länge etc.

    Diese Möglichkeiten der Werbung / Präsentation ist wesentlich wirksamer als Zeitungsanzeigen, Radiospots etc.! Da die Sendung nicht nur live gesendet wird, sondern später in jeglicher Form genutzt werden kann (z.B. auf der Homepage, in sozialen Medien, YouTube etc.), ist die Dauer der Wahrnehmung bei Kunden und Interessenten deutlich prägnanter und längerfristig! Außerdem kann man durch Hinzuziehen von Mitarbeiter/-innen eine hohe Motivation und Identifikation erreichen.

    Für sämtliche Formate erfolgen zahlreiche Postings in den sozialen Medien als Vorankündigung, Erinnerung, Rückschau etc. – stets mit dem Zusatz „mit freundlicher Unterstützung von …“

    Der 1. WerreTV BusinessTalk wird übrigens am 18.02.21 um 19 Uhr in der Bike-Arena Benneker stattfinden.

    Nähere Informationen erhalten Sie ebenso im Flyer.

  • 31.01.2021 | Unser Mitglied OTCA Steuerberater informiert...

    Steuern Sie mit Ihrem Vermögen auf ein Ziel zu? Denken Sie an Ihre Zukunft und an die Ihrer Nachfolger?
    Wir bei OCTA Steuerberater beraten Sie zukunftsorientiert über eine Strategie zur Vermögensübertragung. Lassen Sie uns die Möglichkeiten der zurzeit geltenden Steuerbefreiung von Betriebsvermögen sowie des Wiederauflebens nach 10 Jahren der Steuerfreibeträge nutzen und heute schon an Ihr morgen denken. Gerne beraten wir Sie auch zu einem nicht ausgenutzten 10-Jahreszeitraum, bei dem Sie, bei den heutzutage steigenden Werten von Immobilien- und Betriebsvermögen, bei heutiger Übertragung Geld (Steuern) sparen können.

    Haben Sie sich schon gefragt, wer für Sie entscheiden soll, wenn Sie es nicht mehr können?
    Unser OCTA Notfallkoffer ist Ihnen hier eine auf Sie individuell zugeschnittene Unterstützung. Treffen Sie heute Entscheidungen und bereiten Sie sich auf den Ernstfall vor. Durch Handlungsvollmachten können Sie heute organisieren, wer sich morgen um Ihr Unternehmen oder Ihr Vermögen kümmern soll. Sichern Sie sich einen Beratungstermin bei OCTA Steuerberater unter www.octa-stb.de bei einem unserer Experten. Oder rufen Sie uns an unter 0521-942730.

    Als starker Partner lassen wir Sie auch in der Corona-Krise nicht im Stich.

    Informieren Sie sich jetzt unter  https://www.octa-stb.de/loesungen/coronavirus/ oder sprechen Sie uns direkt an.

  • 02.03.2020 | Arbeitergeberdarlehen haben ihre Tücken

    Das Arbeitsleben ist bunt. Oftmals helfen Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern bei Liquiditätsproblemen und überweisen einen Vorschuss aufs Gehalt oder vereinbaren ggf. unabhängig davon einen Darlehensvertrag.

    Einen vom Bundesarbeitsgericht entschiedenen Fall, in dem ich den Arbeitgeber vertreten habe, habe ich zum Anlass genommen, die in der Tat relativ komplizierte Sach- und Rechtslage in einem Beitrag der NWB, Juli-Heft, auf den Punkt zu bringen. Diesen Beitrag finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt

    https://www.hambruch-voss.de/content/inhalte/info_center/top_themen/index.html

    Es handelt sich insbesondere um die Überprüfung eines solchen Vertrages vor dem Hintergrund des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, das auch im Arbeitsrecht gilt. Oftmals sind nämlich solche Klauseln zu Lasten des Arbeitnehmers unwirksam.

    Auch geht es um die interessante Frage, wann Verwirkungsklauseln, die zwischen den Parteien vereinbart werden, vor dem Hintergrund der Rechtsprechung zur AGB-Problematik unwirksam sind.

    Sollten Sie Fragen zum dort angesprochenen Problem oder auch sonst allgemein haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Gero Brünger
    Rechtsanwalt