Zukunft gestalten mit der Gemeinwohl-Ökonomie

ZUKUNFT GESTALTEN mit der Gemeinwohl-Ökonomie

Wann: 23.04.2018, 19:00 Uhr
Wo: Denkwerk Herford, Leopoldstraße 2-8, 32051 Herford
Referent: Prof. Oliver Bierhoff (Fachhochschule Bielefeld)

Ein Wirtschaftsmodell für Erfolg, Mensch und Umwelt.

Lassen sich Interaktionen zwischen Mitarbeitern, Eigentümern, Kunden, Lieferanten und gesellschaftlichem Umfeld so gestalten, dass das Unternehmen erfolgreich ist und davon aktuell Mitarbeitende als auch künftige Generationen profitieren? Lassen sich dieser Erfolg und der so verstandene Profit messen? Handelt es sich hier um eine Utopie oder sind entsprechende Strukturen schon jetzt realisierbar?

Die Gemeinwohl-Ökonomie gibt Antworten auf all diese Fragen.

Die Gemeinwohl-Ökonomie stellt das Gemeinwohl in den Mittelpunkt der Wirtschaft. Alle Berührungsgruppen eines Unternehmens  sollen profitieren. Weitere Leitgedanken sind ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz und Mitbestimmung.

Bei der Veranstaltung ZUKUNFT GESTALTEN mit der Gemeinwohl-Ökonomie wird ein Modell vorgestellt, das die Werte, die wir im privaten Bereich ganz selbstverständlich leben, wieder in die Wirtschaft und die Finanzwelt zurückholt.

Die Fachhochschule Bielefeld wird unter Federführung von Prof. Oliver Bierhoff ab dem Wintersemester 2018 ein Angebot für Unternehmen initiieren. Unternehmen, die einen Gemeinwohlbericht erstellen wollen, können sich durch Studierende unterstützen lassen. Innerhalb von 5 Tagen kann so ein GWÖ-Bericht realisiert werden.

Freuen Sie sich also auf einen spannenden Abend und melden Sie sich per E-Mail bei der IWKH, Nina Rottherm n.rottherm@iwkh.de bis zum 18.04.18 an.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie in unserem Flyer und auf der Website der GWÖ Bielefeld.