Vortragsmaterialien „Aspekte zur Rechtsverbindlichkeit von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten“

Im Rahmen des Business-AKTIV der Unternehmerinnen-Initiative zum Thema „Hilfe, meine Eltern brauchen Pflege – was nun?“ hat Rechtsanwältin Erika Leimkühler einen kurzen Überblick über den Inhalt und den Umfang einer Patientenvergügung und Vorsorgevollmacht gegeben. Die Vortragsmaterialien „Aspekte zur Rechtsverbindlichkeit von Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten“ finden Sie hier.

 

Anmerkung: Die hier dargestellten Vortragsmaterialien sind urheberrechtlich geschützt und wurden der IWKH von der Referentin zur Verfügung gestellt. Der Inhalt der Präsentation ist Eigentum der Autorin. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Präsentation oder Teile davon ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autorin nicht gestattet.