IWKH: Langweiliges Gesetz – Interessanter Inhalt

Langweiliges Gesetz – Interessanter Inhalt
Das Betriebsrentenstärkungsgesetz

Wann: 08.11.2017 ab 19:00 Uhr (Get Together mit Netzwerken bei einem kleinen Snack, Beginn des Vortrages um 19:30 Uhr)
Wo:
IWKH Räumlichkeiten im MARTa, Goebenstraße 4-10, 32052 Herford
Referenten:
Joachim Schmitt (Schmitt Consultants), Jan Zülch aus Hamburg (Fachanwalt für Arbeitsrecht) und Horst Tiesel (Versicherungsmakler)

Zum Januar 2018 tritt das Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft.
Wie sind Ihre Chancen für eine einfache Umsetzung in Ihrem Betrieb? Was ist der Inhalt des Gesetzes? Welche steuerlichen Änderungen bringt es mit sich? Wie können Sie die erforderlichen Änderungen möglichst einfach in Ihre bestehenden Prozesse integrieren? Neue Regeln, neue Pflichten, neue Abläufe… warten auf Ihre Umsetzung.

Die Themen im Überblick:
Darstellung des Gesetzes, arbeitsrechtliche und steuerliche Implikationen
Jan Zülch aus Hamburg, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Sinnvolle Umsetzungen in die Praxis
Joachim Schmitt aus Herford

Beispiel einer Umsetzung, „Opting Out“
Versicherungsmakler Horst Tiesel

Es wird spannend: Ein besonders Beispiel aus der Praxis zeigt, wie ein Unternehmen aus der Region einen Teil des Gesetzes schon seit 2011 – verblüffend einfach – in die Tat umgesetzt hat!

Haben wir Ihre Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte bis zum 19.10.2017 bei Nina Rottherm (n.rottherm@iwkh.de) unter Angabe Ihres Namens an.

Sollten Sie zu diesem Thema noch weitere Informationen benötigen, melden Sie sich gerne für die Folgeveranstaltung zum 2. Herforder Seminartag direkt bei unserem Mitglied Schmitt Consultants an.